Team bilanziert 2015 mit einem „sehr positiven Ergebnis“

Dienstag, 26. April 2016 | 0 Kommentare
 
Team und Reifen Ehrhardt trennen sich bereits zum Ende dieses Jahres, ein Ergebnis, das „in außerordentlich fairen Verhandlungen“ mit Peter Schütterle, Inhaber der Pneuhage-Unternehmensgruppe und neuer Inhaber von Reifen Ehrhardt, erreicht wurde, so Team-Beiratsvorsitzender Christian Stiebling (Foto)
Team und Reifen Ehrhardt trennen sich bereits zum Ende dieses Jahres, ein Ergebnis, das „in außerordentlich fairen Verhandlungen“ mit Peter Schütterle, Inhaber der Pneuhage-Unternehmensgruppe und neuer Inhaber von Reifen Ehrhardt, erreicht wurde, so Team-Beiratsvorsitzender Christian Stiebling (Foto)
Mit einem „sehr positiven Ergebnis aus 2015 im Rücken“ startet die Top Service Team KG, Deutschlands großer Verbund unabhängiger Reifenfachhändler, ins neue Geschäftsjahr. Durch ein Absatzplus bei der Reifeneigenmarke Formula und den Einsatz von 13 neuen Montagewagen als mobile Reifenwerkstätten habe Team bei den Kosten der Dienstleistungen für ihre Gesellschafter 2015 eine ausgeglichene Bilanz schreiben können, heißt es dazu in einer Mitteilung. Mit Applaus nahmen die Team-Gesellschafter den Bericht des Geschäftsführers Gerd Wächter und des Beiratsvorsitzenden Christian Stiebling auf ihrer jüngsten Zusammenkunft in der vergangenen Woche in Frankfurt entgegen: „Trotz der schwierigen Entwicklung in unserer Branche haben wir unseren hohen Standard gehalten. Sowohl die Team als auch Servicequadrat haben 2015 sehr profitabel gearbeitet.“

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *