TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Reifenlabel für die Golf-Staaten ab Januar 2017

Ab dem Januar 2017 dürfen nur noch Reifen in den Vereinigten Arabischen Emiraten verkauft werden, die Sticker haben, welche die Treibstoffeffizienz und den Nassgriff ausweisen, berichtet „Gulf News“ bezugnehmend auf die Emirates Authority for Standardization and Metrology (ESMA). Man wolle alle importierten Reifen akribisch untersuchen und dabei hinsichtlich des Nassgriffs zu eindeutigen Beurteilungen kommen wie im besten Falle „excellent“ und im schlechtesten „very poor“. Um eine geordnete Überwachung zu gewährleisten, wolle die ESMA mit den zuständigen lokalen Instanzen zusammenarbeiten. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.