TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

Bauma: Eibach zeigt Fahrwerke und Federn für „anspruchsvolle Anwendungen“

Mit mehr als einer halben Million Quadratmeter Ausstellungsfläche ist die im Dreijahresturnus stattfindende Bauma in München die größte Fachmesse der Welt. Egal ob Stampfer, Brechanlagen, Sieb- und Aufbereitungsanlagen, Schwingförderrinnen, Mischanlagen und Sonderfahrzeuge – technische Spezialfedern spielen bei den unterschiedlichsten Anwendungen und Applikationen eine große Rolle. „Eibach genießt weltweit den Ruf als ein führender Hersteller von hochwertigen Federungs- und Fahrwerkssystemen sowie technischen Spezialfedern für anspruchsvolle Anwendungen“, heißt es dazu in einer Mitteilung des Finnentroper Unternehmens. Bereits auf der letzten Bauma 2013 präsentierte sich Eibach am Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen und will sein „erfolgreiches Engagement“ auch dieses Jahr fortsetzen. Der Eibach-Stand auf der Bauma (11. bis 17. April) ist in Halle C2, Stand 225 zu finden. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.