Iranischer Reifenhersteller beginnt mit Bauarbeiten zu neuer Reifenfabrik

Die Sabalan Tyre Co. will dieser Tage mit den Bauarbeiten zur Errichtung ihrer Reifenfabrik im Iran beginnen. Wie unsere britische Schwesterzeitschrift Tyres & Accessories dazu meldet, sei die Grundsteinlegung zwar Anfang dieses Monats aufgrund von schlechtem Wetter verschoben worden. Den Baubeginn für die rund 200 Millionen US-Dollar kostenden Pkw-Reifenproduktion wolle man indes noch dieser Tage vornehmen, heißt es dazu weiter. Die Inbetriebnahme der Fabrik in der Stadt Sanandadsch im Nordwesten des Landes soll durch die aktuellen Verzögerungen aber nicht beeinflusst sein. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.