Neue GKN-Felge gegen das Durchdrehen von Landwirtschaftsreifen

Der Trend zu immer leistungsstärkerenTraktoren einerseits und zu immer häufigeren Einsätzen mit abgesenktem Luftdruck hat dazu geführt, dass Landwirte wiederholt von einem Durchdrehen der Reifen auf der Felge im Betrieb berichten. Dieses Problems hat sich GKN Wheels mit der Neuentwicklung „Profi-grip“ angenommen, bei der ein stabileres Felgenhorn als bei herkömmlicher Bauweise dafür sorgt, dass der Kontaktdruck zwischen Reifen und Felge erhöht und damit die Gefahr des Durchdrehens von Landwirtschaftsreifen auf der Felge bei niedrigem Luftdruck minimiert wird. Das gilt nach Anbieteraussagen sowohl für das Fahren auf befestigten Straßen wie auf unbefestigten. Ein Nebeneffekt: Die Montage von Reifen mit steifer Seitenwand wird erleichtert, was der Wirtschaftlichkeit dient. „Profi-grip“ entspricht den technischen Spezifikationen der ETRTO (European Tyre and Rim Technical Organisation). dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.