Limitiertes Sondermodell S-Klasse Coupé AMG S63 von Mansory auf Vredestein gestellt

Gerade einmal sechs Exemplare des Mercedes AMG S63 Coupé werden von der Luxusmanufaktur Mansory unter der Bezeichnung „Black Edition“ veredelt. Um die geballte Kraft des muskulösen „Über-Benz“ – so der Veredler – in Vortrieb umzuwandeln, bedarf es einer speziellen Rad-Reifen-Kombination: Jüngste Entwicklung ist das einteilige 22-Zoll-Leichtmetallrad„Spider“. Als Bereifung empfiehlt Mansory den Vredestein-Reifen Ultrac Sessanta in der Dimension 255/30 ZR22 an der Vorder- und 295/25 ZR22 an der Hinterachse. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.