Shaun Uys tritt in Südafrika an die Stelle von Dieter Horni

Freitag, 10. Juli 2015 | 0 Kommentare
 

Continental Tyre South Africa (CTSA) hat Shaun Uys (45) mit Wirkung 1. August zum Managing Director ernannt. Der bisherige Marketing- und Verkaufschef Ersatzmarkt in Südafrika und der Region Afrika südlich der Sahara ersetzt Dieter Horni (Jahrgang 51), der künftig die Verantwortung für die Entwicklung im Mittleren Osten und Afrika hat. Uys, der seit 2000 im Unternehmen ist, hat auch bereits in Hannover und Charlotte (USA) für den Continental-Konzern gearbeitet. Er wird von den „Engineering News“ (Creamer Media’s) in Südafrika dahingehend zitiert, an das enorme Potenzial des afrikanischen Marktes zu glauben, man habe bereits eine Dependance in Ghana eröffnet und plane eine weitere in Ostafrika bis 2020, Zentrale und Produktion blieben allerdings in Südafrika. Als Horni zum 1. Juli 2009 nach Südafrika gewechselt war, hatte er neben dem Vertrieb auch die Verantwortung für die Reifenproduktion in Port Elizabeth übernommen. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *