Europaweite Trelleborg-Roadshow vor dem Start

Dienstag, 26. Mai 2015 | 0 Kommentare
 
Erste Station der Roadshow ist Italien
Erste Station der Roadshow ist Italien

Die erste Station der 2015 europaweit stattfindenden Trelleborg-Roadshow für Landwirtschaftsreifen wird in Sissa Trecasali in der Region Parma in Italien am 5. Juni sein. Das eintägige Event bietet zwei Feldvorführungen, bei denen sich jeweils zwei Traktoren auf einer 200 Meter langen Strecke miteinander messen.

Die erste Vorführung wird auf 130 PS starken Traktoren von Massey Ferguson vom Typ MF6613 stattfinden, die jeweils mit einem siebenzinkigen Tiefenlockerer Maschio Pinocchio ausgerüstet sind. Um zu demonstrieren, wie professionelle Landwirte mit der Trelleborg-Technologie ProgressiveTraction die Leistungsfähigkeit ihrer Maschinen und die Effizienz ihrer Arbeitseinsätze steigern können, wird ein Traktor mit Trelleborgs TM700 ProgressiveTraction ausgerüstet sein, während der andere auf TM700-Standardbereifung eingesetzt wird.

Die zweite Vorführung stellt die Anpassung des Reifeninnendrucks entsprechend dem jeweiligen landwirtschaftlichen Einsatz und die Ermittlung des optimalen Luftdrucks mittels des Trelleborg-„Load Calculators“ in den Mittelpunkt. Dazu werden zwei Massey Ferguson 8737 mit 370 PS, ausgerüstet mit je einem Tiefenlockerer Maschio Artiglio Magnum mit sieben Zinken, auf TM1000 High Power mit unterschiedlichem Reifeninnendruck über die 200-Meter-Strecke konkurrieren.

Lorenzo Ciferri, Marketingleiter für Landwirtschafts- und Forstreifen bei Trelleborg Wheel Systems: „Wenn Landwirte Ernteerträge steigern und gleichzeitig den Boden schonen wollen, können sie von den aktuellen digitalen Innovationen zur Leistungssteigerung und dem Wissensaustausch mit Berufskollegen nur profitieren. Die Trelleborg-Roadshow 2015 bietet hierzu das optimale Forum. Wir freuen uns sehr darauf, die Leistungsfähigkeit unserer ProgressiveTraction- und BlueTire-Technologien zu demonstrieren und zu zeigen, wie beide Landwirte dabei unterstützen können, ihre Arbeitsleistungen zu verbessern und die Zukunft der Landwirtschaft zu sichern.“

Der TM700 ProgressiveTraction ist ein Radialreifen der 70er-Serie, der der wieder verstärkten Fokussierung der Traktorenhersteller auf die Leistungsfähigkeit ihrer Mittelklassetraktoren Rechnung trägt. Nach der Entwicklung und Einführung der BlueTire-Technologie durch das Unternehmen optimiert der TM700 ProgressiveTraction durch seine Traktion und noch bessere Selbstreinigung sowie die zusätzliche Laufleistung die Effizienz landwirtschaftlicher Betriebe.

Die Profilgestaltung des Trelleborg TM1000 High Power, entwickelt unter Nutzung der BlueTire-Technologie, maximiert die Laufflächenbreite und sorgt für die nach Herstellerangaben „größte Aufstandsfläche im Markt bei niedrigem Druck und unschlagbare Flotationsleistungen. Dies führt zu einer optimalen Druckverteilung auf dem Boden, was den Ernteertrag steigert und gleichzeitig die Bodenverdichtung und Erosion minimiert.“

Trelleborg arbeitet eng mit führenden Herstellern an Komplettlösungen, die unterstreichen, wie wichtig das Zusammenspiel von Traktor und Reifen-Felge-Lösung ist, um die Investitionen bestmöglich nutzen zu können und die landwirtschaftliche Produktivität weiter zu steigern. Offizieller Partner des ersten Stopps der Roadshow ist der Traktorenhersteller Massey Ferguson. Andere offizielle Partner sind der Landtechnikhersteller Maschio Gaspardo sowie Macgest.com als Medienpartner, ein Online-Portal, das den Vergleich und die Berechnung der Betriebsstundensätze von Traktoren und Geräten im Einsatz ermöglicht. dv

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *