Design „Pearl“ von Alutec für Teslas Model S

Wer bei Elektrofahrzeugen an kleine, eher nüchterne Stadtfahrzeuge denkt, liegt oft richtig – aber eben nicht immer. Dass es auch ganz anders geht, zeigt Tesla mit seinem Model S. Für die Oberklasse-Limousine bietet der Aluminiumräderumrüstmarkt bislang nicht viel. Dabei: Zu einem so außergewöhnlichen Fahrzeug gehören natürlich auch die passenden Felgen. Die zu Uniwheels gehörende Marke Alutec hat jedenfalls das Passende im Portfolio: das Design „Pearl“.

Es ist – neben vielen weiteren Fahrzeugen mit 5-Loch-Anbindung – in Carbon-Grau für den Tesla S in den Dimensionen 8,5×19 Zoll und 9×20 Zoll erhältlich. Der besondere Clou: Die 20-Zoll-Variante ist für die Bereifungen 245/40 R20, 255/35 R20 und 265/40 R20 (Hinterachse) auflagenfrei mit der dazugehörigen Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) zu montieren. Das heißt: Sowohl eine Einzelabnahme durch den TÜV als auch eine Ergänzung der Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein) entfallen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.