„Openmatics“ von ZF Services

Konnektivität, Vernetzung und Industrie 4.0 werden in nahezu allen Branchen diskutiert. Auch im Automobilbereich wird das Internet der Dinge Realität. Dabei geht es nicht nur um autonomes Fahren. Zunehmende Vernetzung wird überall gravierende Veränderungen bewirken. Die offene und von Branchen sowie von Fahrzeug- und Komponentenherstellern unabhängige Telematik-Plattform „Openmatics“ von ZF Services soll es Fuhrparkbetreibern ermöglichen, diese Entwicklung für sich zu nutzen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.