Girls’ Day bei Pirelli im Odenwald

Mittwoch, 29. April 2015 | 0 Kommentare
 

Der Andrang war groß: 24 Schülerinnen zwischen 11 und 15 Jahren besuchten am 23. April anlässlich des Mädchen-Zukunftstages, auch Girls’ Day genannt, die Pirelli Deutschland GmbH in Breuberg/Odenwald. Der Reifenhersteller beteiligte sich in diesem Jahr bereits zum 14. Mal an der 2001 gegründeten Gemeinschaftsinitiative und bietet seitdem interessierten Mädchen die Chance, während ihrer Schulzeit technische Berufe hautnah und praxisorientiert kennenzulernen, um dadurch die eigenen Perspektiven zu erweitern.

Der Girls’ Day 2015 bei Pirelli begann für die Schülerinnen um 8:00 Uhr. Nach Begrüßung und Sicherheitsunterweisung teilten die Betreuer ihre jungen Gäste in zwei Gruppen. Für die erste Gruppe stand zunächst eine Werksführung auf dem Programm. In deren Verlauf erlebten sie die Produktion von Qualitätsreifen vor Ort. Die Mädchen verfolgten aufmerksam den Fertigungsprozess und stellten viele Fragen. Es folgten ein Besuch der komplett computergesteuerten Fertigungsanlage MIRS sowie des Pirelli Museums. Die kurzweilige Führung endete mit einem kleinen Quiz.

Die Schülerinnen der zweiten Gruppe konnten in dieser Zeit ihr handwerkliches Geschick in der Lehrwerkstatt von Pirelli beweisen. Dabei galt es, unterschiedliche Materialien präzise zu löten, zu bohren und zu fräsen. Eine weitere Herausforderung war der Aufbau eines Stromkreises. Jedes Mädchen fertigte ein Mühlespiel mit gefräster Namensgravur, das sie als kleines Andenken mit nach Hause nahmen. Anschließend wechselten die beiden Gruppen die Stationen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen erhielten die Mädchen weitere Informationen zu den einzelnen technischen Ausbildungsberufen bei Pirelli Deutschland sowie zu den Möglichkeiten, in dem Unternehmen Schülerpraktika zu absolvieren. Mit praxisnahen Tipps zum Thema „Wie bewerbe ich mich richtig?“ endete der Girls’ Day 2015 bei Pirelli. dv

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *