Reifen China endet mit deutlichem Besucherplus

Die Messe Essen und die China United Rubber Corporation (CURC) blicken auf eine erfolgreiche Messe „Reifen China 2014“ zurück: Rund 17.500 Besucher trafen sich vom 3. bis 5. Dezember 2014 auf der führenden Fachmesse für den asiatischen Reifenmarkt im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC). Das entspricht einem Zuwachs von über 15 Prozent im Vergleich zum vorherigen Jahr. Die Internationalität der Besucher nahm ebenfalls zu: Fast 20 Prozent reisten von außerhalb Chinas an, das sind knapp fünf Prozent mehr als 2013. Rund 120 Aussteller präsentierten auf der Reifen China ihre Neuheiten aus den Bereichen Reifen, Räder und Werkstatt.

Die Verantwortlichen der Messe Essen zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf der Reifen China: „Die Reifen China knüpft nahtlos an das hervorragende Ergebnis unserer Weltleitmesse ‚Reifen 2014’ in der Messe Essen an. Die Aussteller lobten vor allem die gestiegene Besucherqualität und Internationalität. Zahlreiche Unternehmen nutzten außerdem die Chance und informierten sich über unsere Gemeinschaftsflächen unter dem Dach der ‚Automechanika Worldwide’ ab 2015“, kommentiert Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, das Ergebnis der Reifen China und die Weiterentwicklung der Reifen-Messe.

Zu den Ausstellern der Reifen China zählten die Top-15-Reifenhersteller Chinas

Zu den Ausstellern der Reifen China zählten die Top-15-Reifenhersteller Chinas

Zu den Ausstellern der Reifen China zählten die Top-15-Reifenhersteller Chinas. Doch auch Hersteller und Händler aus anderen Ländern fanden ihre Zielgruppen: „Die Reifen China war für uns eine perfekte Plattform, um die Inmess GmbH in einem neuen Licht zu präsentieren und in kurzer Zeit unsere chinesischen Händler und einige Kunden an einem Ort zu treffen. Die Messe war sehr informativ und hervorragend organisiert“, erklärt Jan-Marc Köp von der Inmess GmbH in Bremen.

Elena Khabibullina, Head of Export Department bei Trading House Kama in Russland, erklärt: „Wir haben zum ersten Mal an der Reifen China teilgenommen und dort einen neuen Stahlcordreifen präsentiert. Die Besucherzahl war hoch und wir konnten Kontakt zu vielen potentiellen Käufern aufnehmen. Außerdem war die Organisation ausgezeichnet: Von der Planung über den Aufbau bis zur Unterstützung bei Zollfragen konnten wir uns immer auf das Messeteam verlassen.“

Parallel zur Reifen China fand erneut die „Rubber Tech China“ zur Vorstufe der Reifenproduktion mit rund 500 Ausstellern statt. Gemeinsam bildeten beide Fachmessen die gesamte Wertschöpfungskette des Reifens ab: von der Vorproduktion über Herstellung und Handel bis zu Runderneuerung und Recycling. Die „Reifen China 2015“ öffnet vom 11. bis 13. November in Shanghai. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.