Michelin will neues Lager am Werk in Bad Kreuznach bauen – Grundstück gekauft

Dienstag, 16. Dezember 2014 | 0 Kommentare
 

Michelin will seine Logistik am Produktionsstandort in Bad Kreuznach offenbar deutlich ausbauen. Wie es dazu in der Lokalpresse heißt, habe der französische Reifenhersteller nun von der Stadt ein 70.000 m² großes Grundstück erworben, um dort ein neues Reifenlager zu errichten. Das Grundstück gehört zu einer ehemaligen Kaserne und grenzt direkt an den Parkplatz des Werksgeländes. Baubeginn ist laut Ulrike Dalheimer, Leiterin der Unternehmenskommunikation in dem Michelin-Werk in Bad Kreuznach, Ende 2015/Anfang 2016. „Ziel ist eine effizientere und schnellere Kundenbelieferung“, so Dalheimer gegenüber der Allgemeinen Zeitung aus Bad Kreuznach. Wie viel Michelin investieren wird und wie viele Arbeitsplätze geschaffen werden, dazu machte das Unternehmen keine Angaben. „Wir sind mit den Planungen noch in der Anfangsphase“, so Dalheimer weiter. Michelin fertigt in dem 1966 in Betrieb genommenen Werk Pkw-Reifen, Mischungen und Cordlagen. ab

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *