Pirelli Deutschland erhält neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung

Pirelli will die deutsche Gesellschaft noch stärker in den Gesamtkonzern integrieren und hat dazu nun Daniele Deambrogio – bisher in der Konzernzentrale als Country Manager für Deutschland sowie als Commercial Director für den Markt Zentraleuropa zuständig – formell zum Geschäftsführer und Vorsitzenden der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH ernannt. Gleichzeitig wird Michael Schwöbel – seit 2011 Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH – deren Sprecher, wie Pirelli gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG bestätigt.

Während Deambrogio damit nun die Gesamtverantwortung für die deutsche Gesellschaft des italienischen Reifenherstellers inklusive Pneumobil trägt, verantwortet Schwöbel jetzt die Bereiche Finanzen, Recht, Logistik, Einkauf, IT und PR. Auswirkungen auf den Zuschnitt der Geschäftsbereiche haben diese Veränderungen ansonsten nicht, so das Unternehmen. Einen entsprechenden formellen Beschluss hat der Aufsichtsrat der Pirelli Deutschland GmbH im November gefasst. Die entsprechenden Änderungen wurden beim Handelsregister eingereicht.

Geschäftsführer Michael Schwöbel (links) – nun Sprecher der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH – kümmert sich jetzt um die Ressorts Finanzen, Recht, Logistik, Einkauf, IT und PR, während Andreas Penkert als Geschäftsführer Vertrieb und Marketing verantwortet

Geschäftsführer Michael Schwöbel (links) – nun Sprecher der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH – kümmert sich jetzt um die Ressorts Finanzen, Recht, Logistik, Einkauf, IT und PR, während Andreas Penkert als Geschäftsführer Vertrieb und Marketing verantwortet

Pirelli erläutert dazu auf Nachfrage der NEUE REIFENZEITUNG die Beweggründe der Veränderungen in der deutschen Geschäftsführung: „Die Personalie fördert die stärkere Integration der Pirelli Deutschland GmbH in den Gesamtkonzern. Darüber hinaus spielt der deutsche Markt – Heimat vieler weltweit renommierter Autohersteller – für Pirelli seit jeher eine besondere Rolle. Die Attribute des Premiumsegments wie Hightech, Qualität, Sicherheit und Leistung definieren zugleich die Koordinaten des Wertesystems von Pirelli und verankern die Marke im Premiumbereich. Analog liegt ein starker Fokus in der strategischen Ausrichtung von Pirelli auf der Erstausrüstung. Die Geschäftsführer Deambrogio, Josef Lottes (Personal und Organisation), Andreas Penkert (Marketing und Vertrieb), Michael Schwöbel und Michael Wendt (Technische Bereiche) verantworten den kontinuierlichen Ausbau der starken Position von Pirelli in diesem wichtigen Markt.“ arno.borchers@reifenpresse.de

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.