Cooper legt starke Quartalszahlen vor: 9,7 Prozent Umsatzrendite

Montag, 10. November 2014 | 0 Kommentare
 

Cooper Tire & Rubber hat jetzt Zahlen für ein starkes Geschäftsquartal vorgelegt. Wie der US-amerikanische Reifenhersteller meldet, stieg der Umsatz im Berichtsquartal um 10,5 Prozent auf 920 Millionen Dollar (739 Millionen Euro). In der Geschäftseinheit International Tire stieg der Umsatz sogar um 18,5 Prozent auf 313 Millionen Dollar (252 Millionen Euro). Auch der operative Gewinn stieg stark an, und zwar um 220 Prozent auf 89 Millionen Dollar (72 Millionen Euro), so dass Cooper für das Berichtsquartal eine Umsatzrendite in Höhe von 9,7 Prozent errechnen konnte. In der Zeit von Juli bis September erreichte der Hersteller einen Nettogewinn von 48 Millionen Dollar (38 Millionen Euro), nachdem im Vorjahresquartal noch ein Verlust von 168.000 Dollar aufgelaufen war. Das gute Quartal zog demnach auch die Zahlen für das bisherige Geschäftsjahr mit sich. Von Januar bis September stieg der Umsatz beispielsweise nur um ein Prozent auf 2,61 Milliarden Dollar (2,09 Milliarden Euro), lag folglich nur aufgrund des starken dritten Quartals überhaupt im Plus. Roy V. Armes zufolge, Chairman, CEO und President des Unternehmens, habe man im dritten Quartal „soliden Trend der ersten beiden Quartale fortgesetzt. Insbesondere habe man auch einen starken Absatzzuwachs erfahren, gerade in der Region Americas. ab

Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *