Post aus Poing: „WERKSTATTkultur 2015“ ist erschienen

Dienstag, 4. November 2014 | 0 Kommentare
 
„WERKSTATTkultur“ kann auch schön sein
„WERKSTATTkultur“ kann auch schön sein

Viele Geschäftspartner von Stahlgruber erhielten heute Besuch vom Paketdienst. In der Post: die Jubiläumsausgabe des Stahlgruber-Erotikkalenders „WERKSTATTkultur 2015“. Auf 13 Hochglanzseiten – Titelseite plus zwölf Monatsblätter – bietet das Unternehmen mit Sitz in Point bei München den Beziehern des druckfrischen Kalenders Aktfotografien seiner schönsten Kundinnen. Wir wollen Ihnen einen Blick in den zehnten Kalender „WERKSTATTkultur“ nicht verwehren. Der Kalender ist käuflich nicht zu erwerben. ab

 

 

 

 

 

 

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *