Heinz-Werner Lenz gewinnt „Truck Race Battle“

Donnerstag, 23. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
Heinz-Werner Lenz musste sich am Wochenende beim „Truck Race Battle“ in Zandvoort gegen Sohn Sascha Lenz behaupten – beide im Windpower-gebrandeten Mercedes-Truck
Heinz-Werner Lenz musste sich am Wochenende beim „Truck Race Battle“ in Zandvoort gegen Sohn Sascha Lenz behaupten – beide im Windpower-gebrandeten Mercedes-Truck

Am letzten und entscheidenden Rennwochenende der niederländischen Truck-Rennserie „Truck Race Battle“ vom 18. bis 19. Oktober in Zandvoort gelang es Heinz-Werner Lenz, sich gegen alle Konkurrenten durchzusetzen und so den Gesamtsieg in der Niederländischen Meisterschaft zu erringen. Die Truck-Race-Szene schmückte ihn einst mit dem Titel „King vom Ring“. Seit dem Wochenende gilt Heinz-Werner Lenz nun auch als „König der ‚Truck Race Battle’“. Dabei überzeugte er während des gesamten Rennwochenendes durch eine Demonstration seiner fahrerischen Fähigkeiten: Dreifach-Europameister Lenz gewann alle Rennen des finalen Rennwochenendes. Bevor der von Windpower gesponserte Lenz aber den lang ersehnten Triumph feiern konnte, musste er sich gegen eine harte Konkurrenz durchsetzen, wobei die stärkste Konkurrenz aus der eigenen Familie kam. Mit Sohn Sascha, ebenfalls aus dem S.L. Truckracing Team Lenz, lieferte sich Heinz-Werner spannende Zweikämpfe um die Spitzenposition, konnte diese aber letztendlich für sich entscheiden. Der Lenz-Benz präsentierte sich zum finalen Showdown im neuem Outfit. Statt im gewohnt orangefarbenen Rennanzug schmückte den schnellen Truck nun reines Weiß mit markanter „Windpower“-Beschriftung.

Mit dem Gewinn des niederländischen Meistertitels erfährt die Partnerschaft zwischen dem S.L. Truckracing Team und der Bohnenkamp AG, die die Lkw-Reifen der Marke Windpower exklusiv in Deutschland und den Niederlanden anbietet, einen vorläufigen Höhepunkt. Henrik Schmudde, Marketingleiter Bohnenkamp und Windpower zeigte sich hochzufrieden: „Grandios! Herzlichen Glückwunsch zum Titel an Heinz-Werner und ein großes Dankeschön an ihn, Sascha und das ganze Team für eine tolle Saison. Es macht einfach Spaß, mit den Jungs zu arbeiten. Die Partnerschaft passt perfekt, weil sie von großem Vertrauen und hoher Zuverlässigkeit geprägt ist – Attribute, mit denen auch unsere Windpower-Reifen überzeugen.“ ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *