Brabus veredelt die AMG-Sportversionen der Mercedes GLA-Klasse

Donnerstag, 23. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
Bei bis zu 400 PS überträgt der GLA von Brabus seine Kraft über 21 Zoll große Monoblockräder auf die Straße
Bei bis zu 400 PS überträgt der GLA von Brabus seine Kraft über 21 Zoll große Monoblockräder auf die Straße

Die GLA-Klasse von Mercedes brilliert nicht nur als kleinster SUV der Marke, sondern setzt in der Sportversion und hier speziell als GLA 45 betont dynamische Akzente. Um diese Talente noch weiter auszubauen, entwickelte Brabus ein maßgeschneidertes Veredelungsprogramm für den Fünftürer. Neben Motortuning bis 400 PS sowie umfassende Aerodynamikkomponenten bietet Brabus seinen GLA mit Monoblock-Leichtmetallrädern in Erstausrüstungsqualität an und lässt den Mercedes damit „noch athletischer auftreten“. Die Bandbreite der maßgeschneiderten Rad-Reifen-Kombinationen reicht von 18 bis 21 Zoll. Als größte Option für den kompakten SUV gibt es geschmiedete Brabus-Räder in den Designs F und R in der „Platinum Edition“ und der Größe 9Jx21. Passend dazu kommen die Reifen von Brabus-Technologiepartnern Continental, Pirelli oder Yokohama in der Dimension 255/30 R21. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *