Patrick Fruth neuer Leiter der Division Auto Service beim TÜV Süd

Freitag, 12. September 2014 | 0 Kommentare
 
Unter anderem aus ATU-Zeiten, wo er Prokurist war, bekannt: Patrick Fruth
Unter anderem aus ATU-Zeiten, wo er Prokurist war, bekannt: Patrick Fruth

Mit Wirkung zum 15. September 2014 ist Patrick Fruth (41) neuer Leiter der Division Auto Service der TÜV Süd AG. Er übernimmt das Ruder des langjährigen Geschäftsführers Bernhard Kerscher (54), der innerhalb der TÜV Süd als Leiter zur Division Industry Service wechselt. Fruth, bisher Geschäftsführer der TÜV Süd Auto Plus GmbH, verfügt in der Automobilbranche über vielfältige Erfahrungen, so stand er bis vor fünf Jahren in ATU-Diensten. Fruth ist Gastdozent an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Geislingen.

In seiner neuen Funktion will Fruth vor allem das Kundennetzwerk ausbauen und deren Zufriedenheit durch das umfangreiche Dienstleistungsangebot und individuelle Lösungen weiter erhöhen. Weitere Schwerpunkte legt der neue Geschäftsführer unter anderem in die Erweiterung der Truck-Services und der Dienstleistungen rund um Oldtimer. Fruth: „Wir werden unser Dienstleistungsangebot sukzessive komplettieren und noch besser verzahnen, ohne dabei an Flexibilität und Zuverlässigkeit zu verlieren. Dies gilt für Betreiber großer internationaler Flotten, für Hersteller, für unsere mehr als 16.000 Partnerwerkstätten und auch für den Einzelkunden, den wir täglich an einer unserer mehr als 400 weltweiten Prüfstellen begrüßen dürfen. Dabei bauen wir auf das umfangreiche Know-how und Engagement unserer 5.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“ dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *