Reifenruß aus Weißrussland

In der weißrussischen Stadt Mogilev ist im Rahmen eines internationalen Geschäftsforums der Grundstein für eine Reifenrußfabrik unter dem Namen „Omsk Carbon-Mogilev“ – die Omsk Carbon Group wird Betreiber der Anlage sein – gelegt worden. 448 Arbeitsplätze sollen entstehen, beliefert werden sollen der einzige Reifenhersteller des Landes Belshina sowie zu mehr 50 Prozent der Kapazität, die in früheren Berichten mit anfangs 80.000, ab 2019 mit 150.000 Jahrestonnen beziffert wurde, die EU-Länder. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.