Enjoy Tyre stellt Rotalla zweite Marke Routeway zur Seite

, ,

Seit seiner Gründung vor zehn Jahren hat sich das Unternehmen Enjoy Tyre mit Sitz im chinesischen Hangzhou, das sich auf Auftragsfertigung in China spezialisiert hat, in der Branche einen Namen gemacht. Nicht zuletzt auch wegen der vertriebenen Eigenmarke Rotalla. Das Pkw-/LLkw-Reifensortiment passe zunehmend zu den Bedürfnissen europäischer Autofahrer, hieß es dazu auf der Reifen-Messe in Essen. Erst kürzlich habe man das Angebot an Winterreifen noch einmal ausgeweitet, womit das angestrebte Wachstum gerade auch auf dem kontinentaleuropäischen Markt befördert werden soll; mit der Marke Rotalla ist Enjoy Tyre aktuell besonders stark auf dem britischen Reifenmarkt vertreten, wo Bond International als Vertriebspartner agiert.

Wie Rob Henderson, General Manager bei Enjoy Tyre, anlässlich der Reifen-Messe erklärte, wolle man noch im Laufe dieses Jahres die neue Marke Routeway in Europa platzieren. Den Anfang wolle man im August mit Lkw-Reifen machen, und zwar zunächst in Großbritannien, um dann im kommenden Jahr mit Pkw-Reifen und einem europaweiten Vertrieb nachzulegen. Die ersten Routeway-Lkw-Reifen seien bereits in Australien, Kanada und in Afrika auf ihre Alltagstauglichkeit getestet und von den Kunden entsprechend gelobt worden. Im Rahmen der Messe habe man zahlreiche Gespräche mit potenziellen Vertriebspartnern führen können, so Henderson weiter. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.