Neues Standkonzept bei Toyo und überarbeitete Website

,

Dieses Jahr war Toyo Tires nicht nur wieder bei der „Reifen“ mit dabei, sondern hat sich dort auch mit einem neuen, radikal veränderten Messeauftritt präsentiert. Der Stand hatte die Form einer großen hölzernen Halfpipe haben, dass irgendwann einmal BMX-Radfahrer die Konstruktion auf einer Veranstaltung für Vorführungen nutzen könnten, mochte Aron Krumm, Assistant Manager Marketing Europe bei dem Reifenhersteller.

Das gesamte Standkonzept, entwickelt von einem neuen Messebauer, sollte „Wildheit“ bzw. die Affinität zu Extremsportarten reflektieren. Damit ist der Auftritt wesentlich offener als früher, strahlt mehr Jugendlichkeit aus. Diese jüngere Darstellung sei ein wenig „Rock ‚N’ Roll“, so Krumm, der auch darauf hinwies, dass man sich mit der Verlosung von täglich zehn Trikots des AC Mailand auch um Bewegung am Messestand kümmert. Auf diesem Wege wurde damit auch die Premiumpartnerschaft mit dem italienischen Fußballklub thematisiert, die zum Zeitpunkt der Messe ja auch noch Neuigkeitscharakter hatte.

Außerdem gab’s in Essen die neuen und als kraftvoll beschriebenen Motive der aktuellen Toyo-Werbekampagne im Großformat zu sehen. Die Tiermotive sollen den neu ausgerichteten Auftritt des japanischen Reifenherstellers unterstreichen und ihm eine entsprechend „wilde“ Note verleihen. Der Gepard wird in der werblichen Darstellung mit Pkw-Reifen – bei Toyo sind das überproportional viele schnelle Hochgeschwindigkeitsreifen, das Tier passt also –, das Rhinozeros mit Offroad-/SUV-Reifen auftreten.

Zeitgleich zum Start der Reifenmesse hatte die Toyo Tires Europe (TTE) darüber hinaus ihren europaweiten Internetauftritt relauncht. Besucher hatten direkt am Messestand in Essen die Möglichkeit, die überarbeiteten Websites (Deutschland: www.toyo.de, die europäischen Länder sind auch unter www.toyotires.eu zu erreichen) zu begutachten und das neue Format auszuprobieren. detlef.vogt@reifenpresse.de/cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.