Hämmerling schließt Athos-Vertriebsvereinbarung für UK und Irland

Donnerstag, 12. Juni 2014 | 0 Kommentare
 
Freuen sich auf die neue Partnerschaft für Großbritannien und Irland: Ralf Hämmerling, Neu-Partner Philip White und Carolin Pfaffenbach auf der Reifen-Messe
Freuen sich auf die neue Partnerschaft für Großbritannien und Irland: Ralf Hämmerling, Neu-Partner Philip White und Carolin Pfaffenbach auf der Reifen-Messe

Die Hämmerling-Gruppe expandiert weiter international. Wie das Unternehmen mit Sitz in Paderborn mitteilt, habe man jetzt einen Vertriebsvereinbarung mit der nordirischen Philip White Tyres Ltd. geschlossen. Demnach wird das 1982 gegründete Familienunternehmen ab sofort in Großbritannien und Irland exklusiv Lkw-Reifen der Hämmerling-Eigenmarke Athos vermarkten. Hämmerling verspreche sich von der neuen Partnerschaft „weiteres Wachstum im wichtigen Reifenmarkt Großbritannien“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Grundlage für die jetzt geschlossene und auf der Essener Reifen-Messe bekannt gegebene Zusammenarbeit mit Philip White Tyres Ltd. war der Kontakt auf der Commercial Vehicle Show in Birmingham. „Der gelungene Messeauftritt der Hämmerling – The Tyre Company GmbH, aber auch der generell gute Ruf von Athos-Lkw-Reifen im europäischen Markt, hatten nicht nur die Vertreter von Philip White Tyres Ltd. angesprochen, sondern auch dazu beigetragen, dass die Bekanntheit im englischen Markt weiter stieg“, meint man dazu beim Paderborner Großhändler. Wie es in Essen hieß, seien darum auch schon zahlreiche Bestellungen eingegangen. Die Phillip White Tyres Ltd. hat ihren Hauptsitz in Armagh und betreibt sechs weitere Depots in Nord- und Südirland. ab

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *