Ab 1. Mai gibt’s eine eigenständige deutsche Toyo-Vertriebsgesellschaft

Montag, 28. April 2014 | 0 Kommentare
 

Der japanische Reifenhersteller Toyo Tire & Rubber Co., Ltd. gründet mit Wirkung 1. Mai die Vertriebsgesellschaft Toyo Tire Deutschland GmbH („TTD“) mit Sitz in Willich. Bislang war der Verkauf von Reifen in Deutschland und Österreich über die am gleichen Standort ansässige Toyo Tire Europe GmbH („TTE“) abgewickelt worden. Präsident der TTD wie der TTE wird der bereits seit dem 1. Januar in Willich verantwortliche Naoki Gonsui sein, die aktuelle Mitarbeiterzahl der neuen Gesellschaft wird mit 17 angegeben.

Der japanische Reifenhersteller begründet die Reorganisation damit, dass sich die europäischen Gesellschaften – neben der Toyo Tire Deutschland GmbH auch Toyo Tyre (UK) Ltd. (Großbritannien), Toyo Tire Benelux B.V., Toyo Tire Italia S.p.A., Toyo Tire RUS LLC (Russland) so besser auf ihre Verkaufsaktivitäten konzentrieren können und der TTE eher Holdingcharakter mit Management- und Kontrollfunktionen zukommt. Die Neustrukturierung dient auch der Vereinheitlichung beim Pricing, dem Marketing sowie der Optimierung der Distribution. Hingewiesen wird in diesem Zusammenhang auch darauf, dass Toyo-Reifen für Europa auch aus dem neuen malaysischen Reifenwerk, das erst im Mai letzten Jahres in Betrieb gegangen ist, kommen. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *