Tyre24-Gruppe meldet wachsende Umsätze – Verbessertes Betriebsergebnis

,

Die Tyre24-Gruppe hat das Geschäftsjahr 2013 eigenen Aussagen zufolge „mit starken Zuwächsen abgeschlossen. Die Umsatzerlöse stiegen 2013 um 15 Prozent auf 20 Millionen Euro.“ Gleichzeitig sei der Mitarbeiterstab der Unternehmensgruppe aus Kaiserslautern im Jahr 2013 um 25 Prozent auf aktuell mehr als 200 Mitarbeiter angewachsen. Damit habe die Tyre24-Gruppe die Anzahl ihrer Mitarbeitern innerhalb von drei Jahren verdoppelt. Den Hauptumsatz der Gruppe habe die Tyre24 GmbH erzielt, die schwerpunktmäßig mit ihren europaweiten B2B-Marketplaces die Schnittstelle zwischen dem Reifengroß- und -einzelhandel in Europa betreibt. Das Betriebsergebnis sei trotz der Erhöhung der Mitarbeiterzahl aufgrund der gestiegenen Marktpräsenz „und einem nie da gewesenen Einbruch in der deutschen und europäischen Reifenhandelsbranche im letzten Jahr gesteigert werden“. 2013 seien außerdem die meisten Reifen seit Bestehen über die Plattform vermittelt worden. Konkrete Zahlen hierzu nennt das Unternehmen indes nicht.

Möglich geworden sei die Umsatzsteigerung entgegen den Markttrend „unter anderem durch ein enormes Wachstum bei den europaweiten Tyre24-Marketplaces. So konnte die Marktführerschaft in Deutschland und Österreich durch eine signifikant gestiegene Anzahl an Lieferanten und teilnehmenden Fachhändlern ausgebaut werden“, heißt es dazu in einer Mitteilung. „Tyre24 konnte zudem 2013 in Frankreich richtig durchstarten. Mit einem quantitativ als auch qualitativ verstärktem Vertriebsteam konnte der Markanteil in Frankreich deutlich gesteigert werden. Zudem stieg die Anzahl der teilnehmenden Fachhändler um mehr als 50 Prozent.“

Im September 2013 ging mit Italien der fünfte Marktplatz online, der sich Tyre24 zufolge „fulminant entwickelte“. Innerhalb von sechs Monaten seien in Italien „zahlreiche bedeutende Lieferanten und Fachhändler im mittleren dreistelligen Bereich gewonnen“ worden.

2014 will die Tyre24-Gruppe ihr Ziel weiter verfolgen, den Kernbereich Onlinebusiness stetig zu forcieren und mit neuen branchenübergreifenden Produkten und Dienstleistungen einen noch größeren Kundenkreis anzusprechen. Mit der Erweiterung der Produktpalette um den Bereich „Verschleißteile“ auf der Plattform Tyre24 und die Übernahme der meine-waschstrassse.de GmbH seien im ersten Quartal 2014 gute Vorrausetzungen für die Erweiterung des Kundenkreises geschaffen worden.

Im Fokus für 2014 stehe auch die fortführende Internationalisierung und somit die Gründung und Etablierung weiterer Tyre24-Marktplaces im Ausland. Um die mittelfristigen internationalen Wachstumsziele zu erreichen und den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden, wolle die Tyre24-Gruppe in den nächsten fünf Jahren weitere 200 Arbeitsplätze in der Region schaffen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.