Verdoppelung der SSBR-Kapazität bei Styron durch Übernahme

Styron verdoppelt die Produktionskapazität für Solution Styrene Butadiene Rubber (SSBR) zum 1. April durch Übernahme der Kapazitäten vom Partner JSR am deutschen Standort Schkopau. SSBR wird bei der Herstellung von Hochleistungsreifen sowie von „grünen“ Reifen mit geringerem Rollwiderstand verwendet.

„Diese Vereinbarung ermöglicht uns den weiteren Ausbau unseres Kautschukgeschäfts auf eine sehr wirtschaftliche und zeitnahe Weise. Die Investition baut auf dem Erfolg der dritten Produktionsstraße für SSBR in Schkopau auf, die wir 2012 in Betrieb nahmen. Styron investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung sowie in die Produktionskapazität, um den Erfolg seiner Kunden zu gewährleisten“, erklärt Marco Levi, Senior Vice President und Business President of Emulsion Polymers von Styron. Die Produktionsanlage könne ferner genutzt werden, um die Qualitäten der nächsten Generation herzustellen, ergänzt Francesca Reverberi, Global Business Director, Synthetic Rubber von Styron. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.