Reifenhersteller Cooper offizieller Partner des FC Arsenal London

Neuer Partner des in der englischen Barclays Premier League spielenden Fußballclubs Arsenal London wird Cooper Tire Europe. In der exklusiven Sponsorvereinbarung ist vorgesehen, dass Cooper der erste „offizielle Reifen des Fußballvereins Arsenal“ in Europa, Russland, dem Mittleren Osten, Südafrika und einigen nordafrikanischen Ländern sein wird.

Die langfristig abgeschlossene Vereinbarung beginnt noch vor der neuen Saison 2014/2015. Die Marke Cooper Tire Europe wird bei Erstliga-Heimspielen im „Emirates“-Stadion gut über Bandenwerbung sichtbar sein. Zusätzlich haben die Vertragspartner vereinbart, dass eine Reihe von Aktionen mit Spielern der Mannschaft stattfinden wird. Auch dies soll den Markenbekanntheitsgrad von Cooper erhöhen.

Als wichtigste Gemeinsamkeiten haben Cooper Tire Europe und dem FC Arsenal ihren starken Erfolgswillen und eine bestmögliche Leistung ausgemacht. Mit Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski stehen gleich drei deutsche Spitzenspieler in der Mannschaft von Trainer Arsene Wenger.

Abgesehen von der neuen Sponsorvereinbarung ist Cooper Tire Europe in sehr vielen Motorsportbereichen aktiv – ob im immer beliebter werdenden Rallycross oder mit Monoposti zwei Klassen unterhalb der Formel 1. Vor nicht allzu langer Zeit begann Cooper eine Partnerschaft mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer David Coulthard, der für die BBC das aktuelle Geschehen in der höchsten Motorsportklasse kommentiert und Markenbotschafter für Cooper ist.

Für die europäische Leiterin Marketing bei Cooper, Sarah McRoberts, ist die jetzt getroffene Vereinbarung ein Glücksfall: „Arsenal ist ein Weltklasseverein, wir sind sehr glücklich über die Partnerschaft. Die Vereinbarung ist für Cooper ganz logisch, weil wir den Club und die Fans mögen. Wir alle wollen den Erfolg und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Ebenso zeigt sich der Direktor Marketing und Verkauf von Arsenal zufrieden. Vinai Venkatesham: „Wir sind begeistert, dass es mit Cooper Tire Europe geklappt hat. Das ist eine ideale Ergänzung unserer Partner zum perfekten Zeitpunkt. Cooper startet damit in eine neue, aufregende Zeit. Gemeinsam wollen wir neue Höhepunkte erreichen.“

Cooper-Kunden aus Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) können von der neuen Beziehung unter anderem profitieren, da für die Heimspiele des im Norden Londons ansässigen Vereins sicher die eine oder andere Einladung ausgesprochen wird. Cooper will die neue Partnerschaft mit weiteren Angeboten und Wettbewerben in der Zukunft konsequent weiter bekannt machen. Passend zu der neuen Beziehung entwickelt Cooper neue Anzeigenkampagnen mit verschiedenen Motiven sowie verkaufsfördernde Maßnahmen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.