Die beiden ersten Stahlgruber-Leistungsschauen 2014

Mit einem großen Blick in die Zukunft starten die beiden ersten Stahlgruber-Leistungsschauen in München und Chemnitz. Erst am 22. und 23. März, dann am 5. und 6. April 2014 heißt es: „Kommen Sie an Bord der Leistungsschauen. Nehmen Sie teil an zukunftsorientierten Konzepten, der Präsentation neuester Technologie im Autoteilesektor und bei zielgerichteten Anwendungen unterschiedlichster Prüf- und Spezialwerkzeuge.“

Breiten Raum nehmen Themen und Aussteller zu Werkstattausrüstung, Elektronik und Diagnose ein. Hier wird zu modernen Diagnoseverfahren und Reparaturmethoden informiert und erläutert. Durch eine Installation und Live-Vorführung des ASA-Netzwerkes, an verschiedenen Arbeitsstellen, erfährt der interessierte Besucher Details zur Prozessoptimierung und den damit verbundenen Vorteilen im Reparatur- und Servicegeschehen.

Thematisiert wird am Stand Mr. Fit vor allem die Herausforderung der Reifendruckkontrollsysteme im täglichen Ablauf des Reifenbetriebes und der Kfz-Werkstatt. Weitere Themenstände wie das Lack-Center mit angrenzendem Karosseriebereich, PC-Informationssysteme (STAkis) und Werkstatt- sowie Fachhandelskonzepte bilden beispielhaft Schwerpunkte der Veranstaltungen. Unter dem Motto „Auszubildende finden – Fachkräfte binden“ können sich die Leistungsschau-Besucher über die aktuelle Situation des Stellenmarktes informieren. Bis zu 180 Aussteller informieren und bieten neue Produkte rund um die Themen des Kfz-Reparaturgewerbes.

Abgerundet werden die Stahlgruber-Ausstellungen durch ein Leistungsschauambiente, das einerseits ein Kommunikationszentrum zwischen den Werkstattfachleuten bilden und andererseits den Familienmitgliedern ein angenehmes Umfeld bieten soll. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.