Kumho Tire gelingt der Turnaround – Ende der Restrukturierung

Mittwoch, 15. Januar 2014 | 0 Kommentare
 

Analysten zufolge könnte Kumho Tire im laufenden Jahr auch offiziell das weiterhin laufende Restrukturierungsprogramm verlassen, in das man 2009 geschickt wurde, nachdem die Unternehmensgruppe Kumho Asiana in deutliche finanzielle Schieflage geraten war. Einem entsprechenden Report zufolge verbessere sich die finanzielle Position von Kumho Tire zusehends, was sich auch in Kaufempfehlungen für die in Seoul gehandelte Kumho-Aktie niederschlage. Die Schulden des Reifenherstellers fallen seit wenigstens zwei Jahren rapide, heißt es zum offenbar gelingenden „Turnaround“ weiter in einer Empfehlung von Korean Investment & Securities. Kumho Tire könne dabei sowohl von einem zunehmenden Marktanteil auf dem koreanischen Heimatmarkt sowie von einer zunehmenden Kapazitätsauslastung in den Werken weltweit profitieren. ab

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *