Heuver Banden erhöht Benutzerkomfort und Geschwindigkeit seines Webshops

Der Webshop ist seit seiner Gründung im Jahr 2008 ein unverzichtbares Instrument für Heuver Banden und seine Kunden geworden. Um Benutzerkomfort und Geschwindigkeit des digitalen Bestellprozesses weiter zu erhöhen, führt das international tätige Unternehmen eine wichtige Optimierung im Webshop durch. Das Ziel ist, den Kunden im Zeichen von optimalem Service und Kundenfreundlichkeit noch einfacher durch die elektronischen Systeme zu führen.

Heuver Reifengroßhandel lancierte 2008 seinen Webshop als einer der ersten in diesem Geschäftsfeld. „Allmählich findet der Reifensektor den Weg dorthin, vor allem, seit 2011 ein Bonusshop an den Webshop gekoppelt wurde“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Die Ergänzung mit einer mobilen Website und einem mobilem Webshop im Jahr 2012 erfüllte ein weiteres Bedürfnis der Kunden. Mit seinem modernisierten Webshop macht Heuver den nächsten Schritt beim E-Commerce.

Bertus Heuver, Direktor von Heuver Banden, sagt: „Wir streben danach, dass der Kunde schnell und einfach seinen Weg finden kann, wenn er sich entscheidet, seine Reifen online zu bestellen. Unabhängig davon, in welchem Segment er sucht und egal, wie vertraut er mit Webshops ist, unser Webshop soll den Kunden intuitiv durch die Sites führen. Der Kunde muss von unserem technischen Wissen auf diesem Gebiet profitieren können. Ein Beispiel: Das System speichert die Bestellung im Warenkorb. Wenn man also einen Tag später zurückkommt, kann man dort weitermachen, wo man geblieben war. So kann der Reifenservicebetrieb zwischendurch mit dem Kunden Rücksprache halten. Das ist optimaler Benutzerkomfort.“

Heuver weiter: „Wir haben den Webshop Schritt für Schritt weiterentwickelt. Dabei haben wir unseren Kunden gut zugehört, und daraus folgen auch die letzten Entwicklungen. Wir haben unseren neuen Webshop – wir sagen, unser Webshop 3.0 – auf einen großen, eigenen Server verlegt. Auch durch die Nutzung von Caches und technischer Optimierung werden die Seiten schneller geladen, und Preise und aktuelle Vorräte sind schneller sichtbar. So profitiert der Kunde wieder von größerem Benutzerkomfort und einer höheren Geschwindigkeit. Schlussendlich haben wir auch die Zugänglichkeit vergrößert: der Kunde kann den ganzen Tag eingeloggt bleiben und danach seine Bestellung mit einem Mausklick aufgeben. Auch der Bezahlprozess wurde verbessert.“ ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.