Neue Bezugsquelle für Synthesekautschuk im Mittleren Osten

Im Jahre 2015 nimmt der saudi-arabische Chemiekonzern Sabic eine Produktionseinheit für 400.000 Jahrestonnen Synthesekautschuk in Betrieb, mit dem auch die Reifenindustrie im Mittleren Osten beliefert werden soll. Die Firma Sabic, die das Projekt gemeinsam mit dem US-Konzern ExxonMobil realisiert hat, bietet den Synthesekautschuk Reifenproduzenten in der Region rund ums Heimatland an und sieht angesichts des Bevölkerungswachstums langfristig ein großes Potenzial über die aktuell im Mittleren Osten verbrauchten 25 Millionen Reifen hinaus. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.