Aktuelles Investitionsprogramm bei Dunlop Aircraft Tyres abgeschlossen

Bei Dunlop Aircraft Tyres (Fort Dunlop in Birmingham/Großbritannien) bereitet man sich bereits auf ein neues Investitionsprogramm vor, dabei wird doch dieser Tage erst ein knapp fünf Millionen Euro Aufrüstungsprojekt abgeschlossen, das etwa vor einem halben Jahrzehnt aufgelegt worden war. In diesen fünf Jahren hat der Flugzeugreifenhersteller seine Größe in etwa verdoppelt, was unter anderem durch den Kauf von Fertigungs- und Testequipment im Jahre 2010 ermöglicht worden war, das der japanische Konzern Yokohama nicht mehr benötigte, weil er im Jahre 2009 angekündigt hatte, sich aus der Flugzeugreifenproduktion zu verabschieden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.