Von September bis November geht’s im Reifengeschäft um viel

Dienstag, 17. September 2013 | 0 Kommentare
 
Opens external link in new window
Opens external link in new window

Analysten der Deutschen Bank – und sicher nicht nur die – richten in Sachen Reifengeschäft ihren Blick mit Spannung auf die Monate September bis November. Denn bis dato war das Ganze ja eher weniger erbaulich, selbst wenn das Finanzinstitut unter Berufung auf Michelin-Zahlen für den August von einem zweiprozentigen Absatzplus bei Pkw-Reifen berichtet: Einem Zuwachs um sechs Prozent im nordamerikanischen Markt steht dabei ein Rückgang um zwei Prozent im europäischen gegenüber. Insofern dürfte in Bezug auf das Gesamtjahr wohl viel vom Wintergeschäft während der kommenden Monate abhängen.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *