SUV-Version von Hankooks „Ventus S1 evo²” vorgestellt

Hankook erweitert sein Produktangebot um einen Reifen für leistungsstarke Sport Utility Vehicles (SUVs) bzw. Sport Activity Vehicles (SAVs). Die im Ultra-High-Performance-Segment positionierte SUV-Variante des Opens external link in new window„Ventus S1 evo²“ soll ab Frühjahr 2014 in 30 Dimensionen von 17 bis 22 Zoll verfügbar sein und überwiegend in dem europäischen Werk des Unternehmens in Ungarn hergestellt werden. Der neu entwickelte „Ventus S1 evo² SUV“ ist demnach für Fahrer gedacht, die von ihren Reifen „kompromisslose und sportliche Leistungen über alle Parameter hinweg verlangen, ohne dabei auf Eigenschaften wie Federungskomfort, niedriges Abrollgeräusch und geringen Rollwiderstand zu verzichten“.

Daher warte das Modell – sagt der koreanische Reifenhersteller – mit besonders anspruchsvoller Technologie auf, wobei in diesem Zusammenhang unter anderem auf ein Vielfachradiusprofil und eine doppellagige Rayonkarkasse verwiesen werden. Dies soll unter allen Bedingungen stets eine bestmögliche Reifenaufstandsfläche sicherstellen. Gleichzeitig wird dem neuen Reifen ein gutes Aquaplaningverhalten bescheinigt ebenso wie ein optimaler Straßenkontakt und perfekte Ausgewogenheit auch auf trockener Fahrbahn, was der Fahrkontrolle bzw. Sicherheit bei hohen Geschwindigkeiten zugute komme. Mit einem dreilagigen Blockdesign, das sich durch eine speziellen Treppenanordnung der äußeren Rippenblöcke auszeichnet, verbindet Hankook eine verbesserte Aufstandsfläche des Reifens bei fortschreitender Abnutzung bzw. hohe Traktionsleistungen über seinen gesamten Lebenszyklus hinweg. „Unser Flaggschiff ist auch in der Variante für leistungsstarke SUVs vollgepackt mit innovativen Technologien und Designmerkmalen, die wir auf Basis unserer Expertise als exklusiver Reifenpartner der DTM-Teams von Audi, BMW und Mercedes-Benz entwickeln konnten“, sagt Jin-Wook Choi, President und Europa-Chef bei Hankook Tire. „Unser Premiumreifen bietet ein sportlich-direktes Fahrerlebnis in Verbindung mit Sicherheit und Komfort, während er gleichzeitig umweltfreundlich ist“, verspricht er.

Der „Ventus S1 evo² SUV“ wurde demnach mit einer hochentwickelten Silica-Mischung der neusten Generation mit optimierten Vernetzungssystem ausgestattet, womit Hankook Vorteile in puncto Nassgriff, Verschleißverhalten und Wärmealterungsbeständigkeit verbindet. Eine „hochgriffige Styrene-Polymer-Formel“ ermögliche verbesserte Nässeeigenschaften, während gleichzeitig der Rollwiderstand für noch mehr Umweltfreundlichkeit verringert wird, so der Reifenhersteller. Ein verfeinertes Kühlsystem mit auf dem Grund der Profilrillen verankerten, oberflächenvergrößernden Finnen und Mikroturbulenzen erzeugenden an den äußeren Rändern des Schulterblocks angeordneten Vertiefungen (sogenannte Dimples) sind eine schnellere Wärmeabfuhr und damit stabilere Handlingeigenschaften sowie ein längeres Reifenleben zuständig. Um das Fahrerlebnis noch angenehmer zu machen, stattet Hankook den neuen UHP-Reifen mit eine besonders aerodynamischen Flanke aus, die zugleich das Reifengeräusch reduzieren und das sportliche Aussehen des Reifens betonen soll. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.