Gajah Tunggal kürzt Investitionen um rund 20 Prozent

Ursprünglichen Medienberichten über erwartetes weiteres Wachstum zum Trotz will Gajah Tunggal seine geplanten Investitionen offenbar deckeln. Wie es dazu in der Zeitung „The Jakarta Globe” heißt, wolle der indonesische Reifenhersteller im laufenden Jahr rund 110 bis 120 Millionen Dollar investieren; geplant waren ursprünglich 140 bis 150 Millionen Dollar. Hauptsächlich betroffen seien davon Investitionen in die Herstellung von radialen Nutzfahrzeugreifen, so die Zeitung weiter. Auch sei der Plan, in Indonesien ein Opens external link in new windoweigenes Testgelände für rund 40 Millionen Dollar zu bauen, ins kommende Jahr verschoben worden. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.