Zusammenarbeit von Bridgestone mit indonesischen Kautschukplantagen

Die „PT Bridgestone Sumatra Rubber Estate“ weitet ihre Zusammenarbeit und will Verträge mit Betreibern von Kauschukplantagen in Indonesien schließen, die marktübliche Preise für den Naturrohstoff für Reifen beinhalten. Die Tochtergesellschaft des japanischen Konzerns hat bereits im Jahre 2005 ihre Tätigkeit aufgenommen und seitdem den Farmern etwa eine Million Setzlinge zur Verfügung gestellt, um die schwache Produktivität der Farmer zu verbessern. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.