Kraftstoffeffizienz und Laufleistung laut Goodyear-Studie Priorität für Transportunternehmen

Eine in den Monaten Juni und Juli von Goodyear in mehreren europäischen Ländern durchgeführte Umfrage bei ca. 500 Transportunternehmen ergab, dass diese ihre Reifenwahl derzeit eher leistungsorientiert als anwendungsorientiert treffen. Das wichtigste Reifenkriterium ist laut der Studie der Rollwiderstand, der direkten Einfluss auf die Kraftstoffeffizienz hat. 77 Prozent der Befragten nannten diesen Punkt als sehr wichtig oder sogar extrem wichtig. Gleich dahinter wurden die Laufleistung mit 76 Prozent und der Nassgrip mit 75 Prozent genannt.

Das Transportwesen hat sich im Verlauf der vergangenen Jahre deutlich weiterentwickelt. Es gibt heute einen weitaus breiter gefächerten Mix an Transportaufgaben. Gleichzeitig steigen die Betriebskosten. Die Goodyear-Studie zeigt auch, dass die Transportunternehmen nach wie vor von herausfordernden Rahmenbedingungen ausgehen: 91 Prozent erwarten weiterhin steigende Kraftstoffpreise und 84 Prozent rechnen damit, dass die anderen Betriebskosten ebenfalls weiter steigen werden. Deshalb konzentrieren sie sich mehr denn je auf mögliche Kosteneinsparungen. Eine Möglichkeit der Effizienzsteigerung ist, die bestmögliche Reifenwahl für das jeweilige Fahrzeug zu treffen. Es ist also kein Zufall, dass 70 Prozent der Befragten angaben, bereits verbrauchseffiziente Lkw-Reifen zu kaufen oder dies für die nahe Zukunft zu planen (21 Prozent).

Auf den Trend, Lkw-Reifen vermehrt leistungsorientiert zu kaufen, hat Goodyear reagiert und führt im September 2013 zwei neue Lkw-Reifenserien ein: Unter dem Namen KMAX werden Lkw-Reifen mit hoher Laufleistung und unter dem Namen FUELMAX rollwiderstandsoptimierte und somit kraftstoffsparende Lkw-Reifen auf dem Markt angeboten. Diese Lkw-Reifen sollen den Fokus auf die wichtigsten Prioritäten der Kunden legen, ohne dabei Kompromisse in anderen Bereichen einzugehen. Ein hohes Leistungsniveau in anderen Bereichen wie Haltbarkeit- und Widerstandsfähigkeit, Nassgrip und Traktion seien nur einige der Vorzüge der beiden neuen Serien verspricht der Anbieter, dessen Ingenieure bei der Entwicklung der beiden neuen Reifenserien intensiv mit großen europäischen Transportunternehmen zusammengearbeitet hätten. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.