Walter E. Koenig ist tot

Im Alter von 83 Jahren ist Walter E. Koenig am 5. August 2013 in Fulda verstorben. Der in München geborene Koenig verbrachte nahezu sein gesamtes berufliches Leben bei The Goodyear Tire & Rubber Co. in hohen Managementpositionen. Er war u.a. in den USA, in Indonesien und Korea für den damals größten Reifenkonzern der Welt tätig. Ein knappes Jahrzehnt, von 1979 bis 1988, war Koenig Generaldirektor der Gummiwerke Fulda. In dieser Zeit gelang es, aus der Reifenmarke Fulda eine attraktive Breitreifenmarke zu formen und die Fabrik in Fulda zu einer der bedeutendsten Fabriken zur Herstellung technisch hochwertiger Breit-, später High-Performance-Reifen zu entwickeln und der Produktionsstätte mitsamt ihrer Belegschaft eine vielversprechende Zukunft zu geben. Seine Verbundenheit mit Fulda zeigte sich dadurch, dass sich Koenig nach Erreichen der Pensionsgrenze in Fulda niederließ. Walter Koenig hinterlässt seine Ehefrau und zwei Söhne. kh

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.