Kapazitätssteigerung in Toyos US-Reifenfabrik

Der japanische Konzern Toyo Tire & Rubber Co., Ltd. beginnt mit der vierten Expansionsphase seines US-Pkw-/LLkw-Reifenwerkes White (Georgia), um wachsendem Bedarf in Nordamerika zu entsprechen. In der Fabrik kommt das hochautomatisierte und besonders für Kleinserien geeignete Toyo-Produktionsverfahren A.T.O.M. (Advanced Tire Operation Module) zur Anwendung. Mit der jetzt erfolgten Investitionsfreigabe von 155 Millionen Euro soll die Jahreskapazität in White von aktuell 6,5 Millionen auf neun Millionen Einheiten im August 2015 hochgefahren werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.