Ein Fünftel der Neuwagenkäufer würde Alufelgen über Kredit finanzieren

, ,

Im Juli dieses Jahres hat die CreditPlus Bank AG unter 1.000 Bundesbürgern eine Umfrage dazu durchgeführt, „was deutsche Autofahrer wollen“. Demnach würde sich – selbst wenn Geld beim Autokauf keine Rolle spielt – jeder fünfte von ihnen weiterhin einen „normalen“ Mittelklassewagen wie beispielsweise etwa einen VW Golf anschaffen. Und das am liebsten als Basisversion mit Klimaanlage, wobei 48 Prozent der Befragten für dieses Ausstattungsdetail sogar einen zusätzlichen bzw. höheren Kredit beim Autokauf aufnehmen würden. Ebenfalls hoch im Kurs stehen die Sitzheizung oder ein integriertes Navigationssystem, für die sich jeweils 30 Prozent der Pkw-Käufer stärker verschulden würden. Alufelgen über einen zusätzlichen/höheren Kredit zu finanzieren, können sich der Umfrage zufolge 20 Prozent der Deutschen vorstellen.

Damit liegen sie zwar noch hinter solchen Dingen wie alternativen Antrieben (26 Prozent), elektronischen Sicherheitsassistenten (25 Prozent), Rückfahrkamera und Garantieverlängerung (jeweils 24 Prozent), Standheizung und Alarmanlage (jeweils 23 Prozent) oder Freisprecheinrichtung/Touch-Bedienung (22 Prozent), aber noch vor dem Kurvenlicht (18 Prozent), Hi-Fi-Anlage, Schiebedach und Smarthone-Anbindung an die Bordelektronik (jeweils 16 Prozent), Anhängerkupplung, schlüsselloser Zündtechnik/Startknopf und Leder-/Sportsitzen (jeweils 15 Prozent), Allradantrieb (14 Prozent) sowie Infotainment/TV-Empfang (fünf Prozent). Zum Vergleich wird übrigens auch das Ergebnis einer entsprechenden Befragung 2011 genannt: Damals wollten zwölf Prozent der Umfrageteilnehmer für Leichtmetallräder an ihrem neuen Auto einen zusätzlichen/höheren Kredit aufnehmen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.