Anti-Dumping-Zölle in Brasilien auf chinesische Reifen

Bereits im letzten Jahr hatten die zuständigen brasilianischen Instanzen am Beispiel von 13- und 14-Zoll-Pkw-Reifen, die aus China importiert worden waren, die Untersuchungen aufgenommen, um ggf. Strafzölle zu erheben. Ab jetzt und befristet auf fünf Jahre werden Anti-Dumping-Zölle auf China-Reifen abhängig von Größe und Gewicht in einem Spektrum von 1,08 bis 2,17 Dollar pro Kilogramm erhoben.

Bereits in den Jahren 2008/2009 hatte Brasilien Strafzölle auf chinesische Autos erhoben. Aber nicht nur China ist ins Visier der Behörden geraten. Seit Juni wird auch untersucht, ob Strafzölle auf Pkw-Reifen, die in Südkorea, Thailand, Südafrika, Russland und Japan hergestellt wurden, angebracht sind. Wie die Statistiken ausweisen, wurden in Brasilien in den ersten vier Monaten dieses Jahres vier Prozent mehr Reifen produziert als vor Jahresfrist, die Autoproduktion hat um 17 Prozent zugelegt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.