Beitrag Fullsize Banner NRZ

Rallye zum Schwarzen Meer mit Falken als Sponsor

Morgen startet ein ungewöhnlicher Rallye-Trip in Berlin: Der Superlative Adventure Club (S.A.C) lädt zum Black Sea Circle und damit zur östlichsten Rallye Europas. Young- und Oldtimer, Kleinwagen oder sogar Mopeds – dabei sein darf alles, was ein spektakuläres Abenteuer verspricht. Langstreckentaugliche Neuwagen müssen ebenso draußen bleiben wie Navigationssysteme. Namensgerecht geht es bei der Baltic Sea Circle einmal um das Schwarze Meer bis nach Odessa. Über 7.000 Kilometer weit – ohne GPS, Autobahnnutzung und Navi. Falken Tyre Europe unterstützt die Black Sea Circle.

16 Tage dauert die Rallye, während der zehn Länder durchquert werden: Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Türkei, Georgien, Russland und Ukraine – Autofahren wie früher: mit der Karte auf den Beifahrerknien, kilometerweiten Irrwegen in fremden Ländern und Reifenpannen auf den möglicherweise schlechtesten Pisten der Welt.

„Die Rallye ist einzigartig. Die Teilnehmer erwartet ein Riesenabenteuer, und sportliche Höchstleistungen sind hier eher Nebensache. Im Fokus stehen das Gemeinschaftsgefühl und der Mut, auch mal ins Ungewisse zu starten. Das imponierte uns bei Falken. Gleichzeitig haben wir mit unserem Wildpeak einen Reifen im Programm, dem selbst osteuropäische Buckelpisten nicht schrecken – der Baltic Sea Circle ist somit auch die perfekte Kommunikationsplattform“, freut sich Nadine Cerone-Schatz, Falken-PR-Mitarbeiterin. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.