„Revolution“ im Reifenvertrieb durch Pirellis „Driver Center“

Pirelli will es Endverbrauchern ermöglichen, bequem von zu Hause oder unterwegs, online Termine mit dem Reifenmonteur zu vereinbaren und spricht in diesem Zusammenhang in einer Pressemitteilung von nichts weniger als einer „Revolution“ im Reifenvertrieb. In einem Loungebereich in der Werkstatt können die Kunden die Zeit des Reifenwechsels entspannt verbringen oder die Arbeiten am Fahrzeug verfolgen.

Das sind einige Elemente die das Vertriebsnetzwerk von Pirelli auszeichnen, das in Europa unter dem Namen „Driver Center“ firmiert und in den anderen Teilen der Welt durch die Marke Pirelli vertreten wird. Darüber hinaus bietet das Distributionssystem von Pirelli ein Interface und eine umfangreiche Dienstleistungspalette.

Das neue internationale Projekt für das Pirelli-Netzwerk wurde in Russland mit exklusiven Filialen in Moskau und Sankt Petersburg gestartet. Im Mittleren Osten eröffnete Pirelli kürzlich einen Designer-Store in Jeddah (Saudi-Arabien), Anfang Oktober wird ein Store in Kuwait folgen.

Bis 2015 soll das Netzwerk in Italien und anderen Ländern, in denen Pirelli aktuell präsent ist, weiter ausgebaut werden. Dazu gehören derzeit rund 3.500 Verkaufsstellen und Werkstätten, einschließlich exklusiver Pirelli-Händler und „Driver Center“. Diese Anzahl soll in den kommenden drei Jahren kontinuierlich ausgebaut werden.

Die neuen „Driver Center“ sowie die exklusiven Händler sollen umfassende Serviceleistungen bieten, darunter Online-Terminvereinbarungen, Einlagerung der Saisonreifen oder Felgenreinigung und -wartung. Abgerundet wird das Konzept durch einen speziellen Bereich für Beratung und Verkauf sowie eine Lounge mit Video-Screens und kostenfreier Wifi-Nutzung. Daneben werden viele weitere Leistungen angeboten, wie ein Hol- und Bring-Dienst für Fahrzeuge oder auf Wunsch ein Ersatzfahrzeug.

Zu den von Pirelli angebotenen Lösungen und Dienstleistungen gehört auch das kontinuierliche Training aller Mitarbeiter der Partner-Filialen. Regelmäßige Software Updates sollen die Aktivitäten jedes der spezialisierten Geschäfte noch effizienter und kundenorientierter gestalten.

Die neuen Filialen bieten zusätzlich reifenunabhängige Dienstleistungen an wie Ölwechsel und Kfz-Services, bei denen die Mitarbeiter einfache Reparaturen ausführen. Dazu wurde das Fachpersonal von den entsprechenden Berufsverbänden sowie den Autoherstellern selbst geschult.

Diese Beispiele sind eine kleine Auswahl der Serviceleistungen, die Pirelli im neuen Konzept zusammengestellt hat, um die Bedürfnisse der Kunden optimal zu erfüllen. Um den lokalen Gegebenheiten seines Standorts ideal zu entsprechen, kann jeder Pirelli-Reifenhändler aus diesem Servicekatalog individuell die von ihm offerierten Dienstleistungen zusammenstellen. Pirelli will mit diesem Konzept die Grenzen der bisherigen Modelle im Reifenhandel öffnen und einen einzigartigen Service an bieten.

Das neue Pirelli-Projekt kann fast überall umgesetzt werden, in kleineren wie in größeren Werkstätten. Das Konzept ist eine Kombination von Showroom, technologischer Galerie, Beratungsraum, Lounge, Verkaufs- und Servicebereich. Die Kunden können geschulte Techniker direkt bei der Arbeit beobachten oder sich über Produkte informieren, alles in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre. Dekoriert sind die Geschäfte in den bekannten Markenfarben von Pirelli. Das traditionelle Gelb wurde dabei mit Stahlgrau und Schwarz kombiniert, um entsprechend dem ganzheitlichen Konzept Eleganz, Performance und hochwertige Technologie zu symbolisieren. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.