Käfer der ADAC Straßenwacht auf Vredestein

Die ADAC-Zentrale und Regionalclubs bewahren zahlreiche Oldtimer- und Youngtimer-Fahrzeuge, einer von ihnen ist der originale Straßenwacht-Käfer aus dem Jahre 1969. Er wurde vom ADAC in Hamburg von 1969 bis 1977 bei mehr als 15.000 Pannenhilfen eingesetzt und legte dabei mehr als 145.000 Kilometer zurück. Voll fahrbereit ist er mit Vredestein-Reifen aus der Serie Sprint Classic ausgestattet.

Der VW Käfer nimmt an vielen Oldtimer-Veranstaltungen teil, so auch bei der ADAC Deutschland Klassik im Saarland, gefahren von Prof. Dr. Mario Theissen. Mit den klassischen Reifen, die über moderne Technik verfügen, rollte der zuverlässige gelbe Helfer der Vergangenheit sicher durch die malerische Landschaft des Saarlands. Wieder bestens bereift mit Vredestein Sprint Classic wird der nächste „Einsatz“ des Straßenwacht-Käfers bei der ADAC Trentino Classic Ende August stattfinden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.