Bestes Ergebnis beim Fahrwerkstest von „autobild sportscars“ für H&R

Großer Fahrwerksvergleichstest von „autobild sportscars“ auf dem Contidrom bei Hannover, der Testkandidat: das aktuelle Modell des Porsche 911 mit dem ab Werk (aufpreispflichtigen) Sportfahrwerk Porsche Dynamic Chassis Control (PDCC, inklusive PASM); die Frage: ist die Performance des Sportwagens mit Fahrwerksnachrüstkomponenten überhaupt noch steigerbar. Die Antwort lautet ja. Mit H&R-Sportfedern, die auf die sensiblen Komponenten des Porsche abgestimmt sind, konnte die Vorgabe des Porsche mit um 0,4 Sekunden unterboten werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.