Goodyear & Dunlop gibt Neuseeland-Outlets auf

Donnerstag, 23. Mai 2013 | 0 Kommentare
 

Goodyear & Dunlop Tyre verkauft die 52 Outlets der Reifenhandelsbetriebe Beaurepaires and Goodyear Auto Service Centre, die etwa 180 Personen beschäftigt, an die lokale Firma Beau Ideal Ltd., die wiederum dem Gründer von TyreLine Distributor Grant Rushbrooke gehört. Bereits im letzten Jahr hatte Goodyear den Beaurepaires-Service für Nutzfahrzeugreifen veräußert.

Wie der für Neuseeland verantwortliche Verkaufs- und Marketingdirektor Campbell Gough nationalen Medien zu Protokoll gegeben hat, will der Reifenhersteller den neuseeländischen Markt mit Pkw- und Nfz-Reifen künftig über Großhandelsstrukturen versorgen. Marktbeobachter gehen angesichts der fast zeitgleichen Ankündigung Fords, ab 2016 in Australien keine Autos mehr bauen zu wollen, von einer Abwendung dieser Marktregion durch Großkonzerne aus: Sie würden sich auf ihre Heimatmärkte einerseits und auf die “emerging markets” andererseits konzentrieren. dv.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *