Thema Reifen für Fuhrparkmanager wichtig

Über welche Themen informieren Fuhrparkmanager ihre Fahrer? Was ist ihnen dabei besonders wichtig und mit welchen Maßnahmen unterstützen sie die Dienstwagennutzer? Dazu hat der Full-Service-Leasinganbieter Arval 95 Fuhrparkentscheider befragt. Die Kurzumfrage hat gezeigt, dass für 54 Prozent der Reifenservice wichtig, für 18 Prozent sogar „sehr wichtig“ ist.

Auf die Frage, mit welchen Maßnahmen Fuhrparkentscheider ihre Fahrer unterstützen, zeigt sich das breite Feld der Fahrerdirektkommunikation: Es reicht vom Angebot einer Servicehotline im Falle einer Panne oder eines Unfalles (29%) über den Reifenservice (24%) bis hin zur direkten Unterstützung der Fahrer durch Fahrsicherheitstrainings (23%) sowie Tipps und Trainings zum Kraftstoffsparen (23%). „Hier wird deutlich, dass die meisten Unternehmen die Fahrerdirektkommunikation nicht nur als Notwendigkeit im akuten Bedarfsfall sehen. Vielmehr stellen sie ihren Fahrern darüber hinaus auch Informationen zu einem sicheren und umweltbewussten Fahrverhalten zur Verfügung – sozusagen als Präventivmaßnahme. Das ist sehr positiv zu bewerten“, kommentiert Klaus Pfeiffer, Commercial Director bei Arval in Deutschland. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.