BKT setzt Wachstumstrend auch 2012 fort

BKT sieht für das am 31. März 2013 geendete Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 712 Millionen US-Dollar (548 Millionen Euro) voraus und registriert damit einen durchschnittlichen Wachstumstrend von rund 30 Prozent. Gegenwärtig hält der indische Hersteller eigenen Aussagen zufolge einen Anteil von fünf Prozent am Weltmarkt der Reifen im Off-Highway-Bereich in den Segmenten Landwirtschafts-, EM-, Industrie- und ATV-Reifen. BKTs Ziel ist das Erreichen eines Marktanteils von zehn Prozent bis Ende 2014 mit einem Umsatz von dann 1,36 Milliarden Dollar. Bis 2020 strebt BKT einen Umsatz von zwei Milliarden Dollar an.

Dieses Ziel könne durch die ständige Entwicklung neuer, speziell für den Bedarf der einzelnen Segmente entwickelter Produkte, durch eine entschlossene Marketing- und Verkaufsstrategie, sowie durch Markenwert und Markensichtbarkeit, inspiriert an Modernität und der Wahrnehmung als dynamisch und stabiles Unternehmen, umgesetzt werden, heißt es dazu vonseiten des Unternehmens mit Sitz in Mumbai.

„Mehr als 25 Jahre Firmengeschichte, beachtliche Investitionen in Forschung und Entwicklung, Geschäftsethik und soziale Verantwortung, ein starkes Engagement in Sachen Umweltschutz und Arbeitsrecht, eine klare Zukunftsorientierung – all diese Faktoren machen BKT zu einem soliden, gut strukturierten Unternehmen mit hervorragenden Wachstumserwartungen, das unter allen Aspekten anerkannt ist und einen maßgeblichen und qualifizierten Bezugspunkt in einem komplexen und hoch auf Wettbewerb eingestellten Markt darstellt“, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Das BKT-Sortiment mit mehr als 2.000 Produkten wird in über 130 Ländern weltweit durch ein Netz nationaler Vertriebsgesellschaften verkauft. Der Hersteller beschäftigt mehr als 6.000 Mitarbeiter. eb

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.