Hankook führt neuen SUV-Hochleistungsreifen „Dynapro HP2“ ein

Hankook stellt zum Frühjahr 2013 einen neuen Hochleistungssommerreifen für die weiter stark wachsende Klasse der Sport Utility Vehicles vor. Entwickelt für den überwiegenden Straßeneinsatz soll der „Hankook Dynapro HP2“ die auch im SUV-Segment gestiegenen Anforderungen in den Bereichen Rollwiderstand und Abrollgeräusch erfüllen. Besonderer Wert sei bei der Entwicklung ebenfalls auf hohen Nassgriff und guten Komfort gelegt worden, schreibt der Hersteller in einer Mitteilung. Das Line-up des sowohl für die Erstausrüstung als auch für den Ersatzmarkt vorgesehenen Profils deckt dabei die Hauptgrößen von 15 bis 19 Zoll ab, viele davon mit XL-Markierung für erhöhte Tragkraft.

Der neue Dynapro HP2 ist ein straßenorientierter Reifen für die weiter stark wachsende Fahrzeugklasse der immer beliebteren Sport Utility Vehicles (SUVs). Entwickelt für moderne Straßenallradler trage der Hankook Dynapro HP2 den auch in diesem Segment gestiegenen Anforderungen in den Bereichen Rollwiderstandsreduzierung und Abrollgeräusch vermehrt Rechnung. So konnte das Geräuschniveau des neuen SUV-Reifens mit Hilfe von bis in die Seitenwand reichenden Einkerbungen in den Schulterblöcken um durchschnittlich vier Prozent gegenüber dem Vorgängerprofil gesenkt werden, was auch dem Fahrkomfort insgesamt zugute kommt.

„Besonderer Wert wurde beim Dynapro HP2, wie bei Hankook üblich, ebenfalls auf den Bereich der Fahrsicherheit gelegt“, betont der Hersteller weiter. „Durch den Einsatz einer Voll-Silica-Laufflächenmischung in Verbindung mit der speziell auf Blockebene detailoptimierten Profilgestaltung konnten sowohl die Nassbremsleistung um acht Prozent als auch die Seitenführung signifikant verbessert werden.“ Die extra breit ausgeführte Kontur soll in Verbindung mit dem breiten Gürtelpaket für eine sehr gleichmäßige Bodendruckverteilung sorgen. Dies führe nicht nur zu deutlich verbesserten Trockenbremseigenschaften (vier Prozent), sondern optimiere auch die Handlingeigenschaften insgesamt deutlich und steigere die Gesamtlaufleistung. „Die hochfeste Karkasse bürgt zusammen mit der stabilen Profilmittelrippe für ein präzises Handling und sehr gute Lenkrückmeldungen auch bei höheren Geschwindigkeiten.“

Auch das weiter optimierte Profildesign des Dynapro HP2 soll für einen hohen Nassgriff, ein besseres Nasshandling und eine weiter reduzierte Aquaplaning-Neigung sorgen. Insbesondere komme dabei die Längslamellierung in den äußeren Profilblöcken positiv zum Tragen, so der Hersteller weiter in seiner Mitteilung.

Das Line-up des sowohl für die Erstausrüstung als für den Ersatzmarkt vorgesehenen Profils deckt dabei die Hauptgrößen für dieses Segment vom kompakten Crossover-Modell bis hin zum Luxus-SUV ab. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.