Kraftstoffrechner von Goodyear Dunlop im Internet

Ein zentrales Thema der Transportbranche ist und bleibt die Kostenreduktion bzw. die Maximierung der eigenen Wirtschaftlichkeit. Doch die Beweisführung für Einsparungen durch den Einsatz neuer Komponenten gestaltet sich oft schwer – vor allem weil sich allgemeine Berechnungen manchmal nur schlecht auf die individuellen Anforderungen von Unternehmen übertragen lassen. Goodyear Dunlop hat deswegen seinen internetbasierten Kraftstoffrechner www.fleetcalculator.eu aktualisiert, und Unternehmen können nun das realistische Einsparpotential einzelner Maßnahmen wie zum Beispiel den Einsatz von besser im EU-Reifenlabel eingestuften Reifen individuell online berechnen.

Goodyear Dunlop hatte den Online-Kraftstoffrechner unter www.fleet-fuelefficiency.eu/de/fuel-calculator/ letztes Jahr eingeführt, damit Transportunternehmen ein Hilfsmittel zur Verfügung haben, um den Einfluss von Reifen, aerodynamischen Teilen, Fahrertrainings und anderen Maßnahmen auf den Treibstoffverbrauch und die CO2-Emissionen berechnen zu können. Der Vorteil des internetbasierten Rechners ist die Vielzahl der individuellen Einstellmöglichkeiten, sodass Fuhrparkverantwortliche konkrete Daten für ihre spezifische Flotte eingeben können und so ein verlässliches Ergebnis zum vorhandenen Einsparpotential erhalten. Die aktuellste Version des Kraftstoffrechners enthält Verbesserungen wie die Integration des seit November 2012 gültigen EU-Reifenlabels bei der Reifenwahl und zusätzliche Lkw-Konfigurationen.

Die Nutzung des Kraftstoffrechners ist kostenfrei und erscheint benutzerfreundlich. Unter www.fleet-fuel-efficiency.eu/de/fuelcalculator/ oder www.fleet-calculator.eu zeigt die Website Symbole für Fahrzeug, aerodynamische Teile, Reifen und Fahrer an, die sich mit einem Mausklick auswählen lassen. Unter dem Punkt Fahrzeug stehen sieben verschiedene Lkw-Kombination sowie das geographische Einsatzgebiet, die jährliche Laufleistung und die Kraftstoffkosten des Fahrzeugs zur Konfiguration bereit. Bis auf die Auswahl des geographischen Einsatzgebiets, hinter dem sich ein realistisches Rechenmodell verbirgt, das zusammen mit dem Partner Panteia/NEA entwickelt wurde, lassen sich alle anderen Punkte individuell eingeben.

Im Bereich aerodynamische Teile können verschiedene Maßnahmen wie zum Beispiel Seitenverkleidungen oder Windleitbleche ausgewählt werden, um den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Der Kraftstoffrechner zeigt dann die potentielle Einsparung der ausgewählten Aerodynamikteile direkt für das konfigurierte Fahrzeug an. Unter dem Punkt Reifen kann der Nutzer die aktuelle Reifenkonfiguration inklusive Laufleistung und Kaufpreis eingeben und sich den Vergleich zu einer anderen Reifenkonfiguration anzeigen lassen. Hier arbeitet Goodyear Dunlop mit einem Rechenmodell, das unter anderem auf den Werten des neuen EU-Reifenlabels basiert. So lässt sich schnell und einfach die Kosteneinsparung durch die Verwendung von im EU-Reifenlabel hoch eingestuften Reifen berechnen.

Im Navigationspunkt Fahrer zeigt der Kraftstoffrechner von Goodyear Dunlop das Einsparpotential von unterschiedlichen Fahrerschulungen an – ein wichtiger Punkt, denn der Fahrer hat den größten Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch.

Sobald alle Maßnahmen gewählt sind, zeigt der Kraftstoffrechner das Einsparpotential an, und der Nutzer kann sich ein PDF mit dem Ergebnis der Berechnung herunterladen. Angezeigt werden die aktuellen jährlichen Kosten in Euro ohne Optimierung und die Kosten nach der Umsetzung aller ausgewählten Maßnahmen. Sie werden wie folgt dargestellt:

· Nettokosteneinsparungen pro Jahr

· Jährliche CO2-Emissionsreduzierung

· Jährliche Kraftstoffeinsparungen in Litern

· Treibstoffeinsparungen auf hundert Kilometer

Goodyear Dunlop hat seinen Online-Kraftstoffrechner zusammen mit dem Partner Panteia/NEA entwickelt, die detaillierte Marktinformationen für die Transportbranche aus ganz Europa integriert haben, um ein realistisches Ergebnis der Einsparpotentiale zu gewährleisten. Der Kraftstoffrechner für Flottenbetreiber ist im Internet unter www.fleet-calculator.eu zu finden, die deutsche Version ist unter www.fleet-fuel-efficiency.eu/de/fuel-calculator/ direkt erreichbar. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.